Archivierter Artikel vom 08.08.2010, 22:38 Uhr

De Maizière besucht Hochwassergebiete in Sachsen

Berlin (dpa). Bundesinnenminister Thomas de Maizière will morgen die Hochwassergebiete in Sachsen besuchen. Er wird sich zunächst in Bautzen ein Bild von der Lage machen. Im Norden der Stadt war heute Morgen eine von der Spree gespeiste Talsperre übergelaufen. Sachsen und die angrenzenden Gebiet in Tschechien und Polen haben die schlimmste Flut seit 2002 erlebt. Neun Menschen starben. In letzter Minute wurden Menschen gerettet, die sich an Brückenpfeiler geklammert hatten. Das Hochwasser ist unterwegs nach Brandenburg.