Archivierter Artikel vom 18.07.2011, 11:50 Uhr

De Maizière bespricht Zukunft von Standort Bonn

Bonn (dpa). Verteidigungsminister Thomas de Maizière ist mit Bonns Oberbürgermeister Jürgen Nimptsch zusammengetroffen, um über die Zukunft des Ministeriums auf der Bonner Hardthöhe zu sprechen. Im Zuge der Bundeswehrreform soll das Ministerium deutlich verkleinert werden. De Maizière hatte bei der Vorstellung seines Reformkonzepts Sympathien für einen Komplettumzug des Ministeriums nach Berlin erkennen lassen. Eine endgültige Entscheidung soll im Herbst fallen.