Göttingen

DDR-Flaschenpost nach 23 Jahren aufgetaucht

Eine noch zu DDR-Zeiten im thüringischen Obereichsfeld abgeschickte Flaschenpost könnte der Beginn einer deutsch-deutschen Freundschaft werden. 23 Jahre nachdem ein damals elfjähriger Junge seinen Gruß im früheren Kreis Heiligenstadt dem Wasser anvertraut hat, ist er jetzt im Westen angekommen. Ein Neunjähriger habe die Flasche zufällig in einem Haufen von Treibgut in Göttingens Leineaue entdeckt. Inzwischen sei der heute 34 Jahre alte Absender gefunden. Das berichtet das «Göttinger Tageblatt».