Archivierter Artikel vom 29.05.2010, 14:36 Uhr
Bad Kreuznach

DBB-Präsidium einstimmig bestätigt – Bach-Laudatio

Das komplette Präsidium des Deutschen Basketball Bundes (DBB) bleibt für vier Jahre bis 2014 im Amt. Über 100 Delegierte aus den 16 Landesverbänden und den Bundesligen haben dem Gremium auf dem Bundestag im Kurhaus von Bad Kreuznach einstimmig das Vertrauen ausgesprochen.

Präsident Ingo Weiss, Wolfgang Hilgert (Vizepräsident Leistungssport), Bernd Heiden, (Vizepräsident Finanzen), Lothar Bösing (Vizepräsident Bildung) und Michael Geisler (Vizepräsident Sportorganisation) erhielten das Votum, nachdem das Präsidium vorher entlastet worden war.

DOSB-Präsident Thomas Bach sprach in seiner Laudatio «von einer beeindruckenden Entwicklung des deutschen Basketballs in den vergangenen Jahren und wünschte sich «eine Basketball- Großveranstaltung in Deutschland». Unter den Zuhörern war auch der Präsident des Europäischen Basketball-Verbandes FIBA, Olafur Rafnsson.