Frankfurt/Main

Dax schließt unter 6000 Punkten

Der schwache Start in die US- Quartalsberichtssaison mit roten Zahlen des Aluminium-Konzerns Alcoa hat den deutschen Aktienmarkt deutlich belastet. Der Dax schloss erstmals in diesem Jahr wieder unter der Marke von 6000 Punkten. Der Leitindex verlor 1,61 Prozent auf 5943 Punkte. Der MDax gab um 1,75 Prozent auf 7781 Punkte nach. Der TecDax sank um 1,33 Prozent auf 842 Punkte.