40.000
Aus unserem Archiv

Das rät die Verbraucherzentrale

Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz rät, unbekannte Nummern nicht zurückzurufen. Zudem sollte jeder mit der Weitergabe seiner Daten vorsichtig sein und stets hinterfragen, warum man beispielsweise seine kompletten Daten angeben soll, wenn man lediglich an einem Gewinnspiel teilnehmen möchte. Oft sei dies eine Möglichkeit, wie die Nummern in Umlauf geraten.

Bei unseriösen Anrufen sollte man schnell auflegen und den Vorfall der Bundesnetzagentur melden. Auch wenn die Telefonanbietern bereits verboten hat, Ping-Anrufe bestimmter Telefonnummern abzurechnen, gibt dem Verbraucher dieses Verbot aber nicht das Recht, bereits geleistete Zahlungen von seinem Anbieter zurückzufordern. Geschädigte sollten sich deshalb an die Verbraucherzentrale wenden. ni

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Andreas Egenolf 
0261/892320

Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
UMFRAGE
Kostenloser Nahverkehr für alle?

Kostenlos mit Bus und Bahn fahren für bessere Luft in den Städten: Mit diesem Vorschlag will die Bundesregierung das Problem zu hoher Schadstoffbelastung durch den Autoverkehr angehen. Was halten Sie davon: Sollte es kostenlosen Nahverkehr für alle geben?

Das Wetter in der Region
Montag

-2°C - 6°C
Dienstag

-3°C - 6°C
Mittwoch

-5°C - 4°C
Donnerstag

-6°C - 4°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Wollen Sie bis Ostern fasten?

Nach Karneval beginnt für viele Menschen die Fastenzeit. Wollen auch Sie bis Ostern bewusst auf Süßigkeiten, Alkohol, Zigaretten, Fleisch oder etwas anderes verzichten?

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!