Archivierter Artikel vom 29.07.2020, 12:47 Uhr
Orlando

Basketball-Profi

Daniel Theis über NBA-Fortsetzung: „Vertrauen sehr groß“

Basketball-Nationalspieler Daniel Theis hat die Wiederaufnahme der NBA-Saison in Orlando trotz weiter hoher Coronavirus-Neuinfektionen verteidigt.

Lesezeit: 1 Minuten
Daniel Theis
Vertraut den Sicherheitsvorkehrungen der NBA: Daniel Theis.
Foto: Swen Pförtner/dpa

Im US-Bundesstaat Florida steige die Zahl der Infektionen fast täglich im fünfstelligen Bereich an, dennoch sei das Vertrauen „doch sehr groß. Es sind sehr viele Sicherheitsvorkehrungen getroffen worden, es wird täglich getestet“, sagte der Profi der Boston Celtics im Interview dem „Münchner Merkur“ und der „tz“.

Bislang habe es „nur wenige positive Tests“ innerhalb der NBA gegeben, merkte der 28-Jährige an. Dazu hätten „ein, zwei Spieler die Campus-Linie übertreten“. „Dafür dass Florida solche Probleme hatte, funktioniert das System der NBA wirklich sehr, sehr gut“, lobte Theis das Konzept der nordamerikanischen Profiliga.

Sportlich freut sich der Center auf die Fortsetzung. „Wir haben die Chance, weiterzuspielen, haben die Chance auf eine NBA-Meisterschaft“, sagte der frühere Bamberger. „Von der familiären Seite ist es natürlich anders. Seit ich Basketball spiele, habe ich noch nie so viel Zeit mit meiner Familie verbringen können. Von dem her war es natürlich sehr schwierig, sich damit abzufinden, dass ich jetzt zweieinhalb Monate in die NBA-Bubble gehen soll.“

Die NBA setzt ihre Saison nach mehr als 20 Wochen Pause wegen der Coronavirus-Pandemie fort. Alle Spiele werden dabei ohne Zuschauer auf dem Gelände von Disney World in Orlando stattfinden und die Profis zudem weitgehend von der Außenwelt abgeschirmt. Insgesamt sind noch 22 von 30 Teams dabei.

© dpa-infocom, dpa:200729-99-965975/2

Profil Daniel Theis