New York

D'Angelo mit Prostituierter erwischt

R&B-Sänger D'Angelo (36) wurde in New York dabei erwischt, die Dienste einer Prostituierten in Anspruch zu nehmen. Er wollte 40 Dollar dafür zahlen.

Die Frau war jedoch eine verdeckte Ermittlerin der New Yorker Polizei und der Musiker wurde noch am Steuer seines Autos verhaftet. Er bekannte sich nicht schuldig. Laut US-Medienberichten veröffentlichte er eine Erklärung, in der er ankündigte, sich gegen die Vorwürfe zur Wehr zu setzen. Er hoffe, «die Öffentlichkeit werde dem amerikanischen Justizsystem erlauben, die Sache zu klären, bevor es zu vorschnellen Schlussfolgerungen komme», heißt es dort. Der afroamerikanische Sohn einer Pfarrers heißt mit bürgerlichem Namen Michael Eugene Archer. Die erste Single- Auskopplung seines Debüt-Albums «Brown Sugar» (1995) erhielt drei Grammy-Nominierungen. Bereits 2005 war D'Angelo wegen Drogenbesitzes mit dem Gesetz in Konflikt gekommen.