40.000
Aus unserem Archiv
Damaskus

Damaskus weicht Zusage für Waffenruhe auf

dpa

Die Erfolgsaussichten für den angekündigten Waffenstillstand in Syrien sind nicht gut. Während die Regierung in Damaskus ihre Zusage für eine Waffenruhe aufweicht, intensiviert sie gleichzeitig ihre Attacken auf die Hochburgen der Regimegegner. nach Angaben von Aktivisten töteten die Regierungstruppen bis zum Nachmittag 29 Menschen. Die syrische Tageszeitung «Al-Watan», schrieb das Außenministerium in Damaskus habe zwar einer Waffenruhe vom 10. April an zugestimmt. Dies bedeute jedoch nicht, dass die Armee den Abzug ihrer Einheiten aus den Städten schon bis zu diesem Datum abgeschlossen haben werde.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Freitag

10°C - 26°C
Samstag

12°C - 20°C
Sonntag

11°C - 22°C
Montag

6°C - 16°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!