Archivierter Artikel vom 05.07.2011, 10:54 Uhr
Kopenhagen

Dänen starten Grenzkontrollen – Scharfe deutsche Proteste

Begleitet von scharfen deutschen Protesten haben dänische Zöllner mit den neuen Grenzkontrollen begonnen. Beamte traten zunächst am Autobahn-Grenzübergang Fröslee bei Flensburg in Aktion. Sie sollen durch Stichproben den Schmuggel von Drogen, Waffen und großen Geldmengen unterbinden. Die dänische Regierung hat versichert, dass deutsche Urlauber keine Behinderungen befürchten müssen. In der «Bild»-Zeitung forderte Hessens Europaminister Jörg-Uwe Hahn einen Urlaubs-Boykott wegen der Kontrollen.