Crawford-Erpresser gesteht vor Gericht

Kirchheim unter Teck (dpa) – Ein 26-Jähriger hat vor dem Amtsgericht Kirchheim unter Teck in Baden-Württemberg die Erpressung des US-Topmodels Cindy Crawford gestanden. Nach seiner Abschiebung aus den USA habe er von Deutschland aus die Werbe-Ikone mit einem Foto ihrer Tochter erpresst. Das sagte der Mann heute zum Prozessauftakt. Das Foto zeigt das Mädchen, wie es auf einem Stuhl sitzt und an Händen und Füßen gefesselt ist. Der Mann drohte damit, das Foto an die Presse zu verkaufen.