40.000
  • Startseite
  • » Costa Rica ermittelt gegen FIFA-Funktionär Li
  • Aus unserem Archiv
    San José

    Costa Rica ermittelt gegen FIFA-Funktionär Li

    Nach der Festnahme des costa-ricanischen FIFA-Funktionärs Eduardo Li in der Schweiz hat auch die Staatsanwaltschaft seines Heimatlandes Ermittlungen gegen den Verbandschef eingeleitet.

    Eduardo Li
    In Costa Rica wurden Ermittlungen gegen FIFA-Funktionär Eduardo Li eingeleitet.
    Foto: Jeffrey Arguedas - dpa

    Es solle geklärt werden, ob möglicherweise geflossene Schmiergelder nach Costa Rica gelangt seien, berichtete die Zeitung «La Nación» unter Berufung auf den zuständigen Staatsanwalt.

    Li war in Zürich gemeinsam mit sechs weiteren Fußball-Funktionären festgenommen worden. Die US-Behörden verdächtigten sie, Bestechungsgelder in Höhe von über 100 Millionen Dollar angenommen zu haben.

    Bericht La Nación

    Staatsanwaltschaft

    Fußballverband Costa Rica

    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onlinerin vom Dienst
    Regina Theunissen
    0261/892267 oder 0170/6322020
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    8°C - 14°C
    Montag

    10°C - 14°C
    Dienstag

    10°C - 15°C
    Mittwoch

    10°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!