Doha

Cortese Zweiter im 100. Grand Prix – Terol siegt

Sandro Cortese hat den 100. Motorrad-WM-Lauf seiner Karriere mit Platz zwei gekrönt. Der Berkheimer kam zum Auftakt der Grand-Prix-Saison in der Klasse bis 125 Kubikzentimeter in Doha hinter dem Spanier und Aprilia-Markenkollegen Nicolas Terol auf den zweiten Rang.

Podium
Sandro Cortese (l-r), Nicolas Terol und Sergio Gadea sind in Doha aufs Podest gefahren.
Foto: DPA

Dritter wurde der Spanier Sergio Gadea. Einen starken fünften Platz fuhr Jonas Folger aus Schwindegg auf Aprilia ein. Der Pflugdorfer Marcel Schrötter auf Mahindra wurde 21.