Congress Centre wegen Bombenalarms abgesperrt

Kapstadt (dpa). Bombenalarm in Kapstadt: Kurz vor der Gruppenauslosung für die Fußball-WM 2010 sind die Eingänge des Internationalen Kongresszentrums abgesperrt worden. Ein Journalist hatte über eine Bombe gesprochen. Es gab eine routinemäßige Durchsuchung. Die Polizei geht von einem schlechten Scherz aus. Die deutsche Mannschaft ist bei der Auslosung am Abend in Topf 1 gesetzt und kann daher nicht auf Topteams wie Brasilien oder Italien treffen. Dafür drohen andere dicke Brocken wie Frankreich oder Portugal.