Comeback nach elf Monaten: Semenya siegt in 2:04,22

Lappeenranta/Finnland (dpa) – 800-Meter-Weltmeisterin Caster Semenya hat ihr Comeback nach elfmonatiger Wettkampfpause gleich mit einem Sieg gekrönt. Die 19 Jahre alte Südafrikanerin lief im finnischen Lappeenranta in 2:04,22 Minuten als Erste ins Ziel. Doch Zeit und Platzierung waren für Semenya diesmal zweitrangig. Nach ihrem Sieg am 19. August 2009 bei der Leichtathletik- Weltmeisterschaft in Berlin musste die Südafrikanerin umfassende Tests durchlaufen. Wegen ihrer männlichen Erscheinung wurde angezweifelt, ob sie eine Frau ist. Seit dem WM-Finale hatte Semenya kein einziges Rennen mehr bestritten.