Archivierter Artikel vom 19.02.2016, 10:18 Uhr
Wien

Comeback mit 43: Schlager schlägt bei Tischtennis-WM auf

Der frühere Tischtennis-Weltmeister Werner Schlager aus Österreich feiert mit 43 Jahren ein Comeback. Der Einzel-Champion von 2003 wurde kurzfristig für die Mannschafts-Weltmeisterschaften vom 28. Februar bis 6. März in Kuala Lumpur nachnominiert.

Werner Schlager
Werner Schlager feiert mit 43 Jahren ein Comeback bei der Mannschafts-WM. Foto (2013): Christophe Karaba
Foto: Christophe Karaba – dpa

Nach dem Ausfall von Daniel Habesohn springt Schlager als fünfter Spieler im Team des Europameisters ein. «Seit dem Schulbeginn meines Sohnes im September habe ich wieder verstärkt trainiert, sowohl am Tisch als auch im Fitness-Studio», sagte Schlager. Er hatte zuletzt 2013 bei der WM gespielt. Das Team aus der Alpenrepublik, das im Vorjahr durch einen viel gefeierten Erfolg gegen Deutschland erstmals Europameister geworden war, zählt bei der WM in Malaysia neben der deutschen Auswahl und Portugal zu den stärksten europäischen Rivalen der asiatischen Top-Mannschaften.

Österreichischer Tischtennis-Verband