40.000
  • Startseite
  • » «Columbus» heißt ab 2012 «Hamburg»
  • Aus unserem Archiv
    Bremen

    «Columbus» heißt ab 2012 «Hamburg»

    Die «Columbus» sticht im Juni 2012 erstmals unter dem neuen Namen «Hamburg» in See. Das teilt der Veranstalter Plantours & Partner in Bremen mit, der das Kreuzfahrtschiff künftig in Deutschland vermarkten wird.

    Der Name soll an den weltweiten Ruf Hamburgs als Hafen- und Hansestadt anknüpfen. Bis zum 7. Mai 2012 fährt das Schiff noch unter der Flagge von Hapag-Lloyd Kreuzfahrten aus Hamburg. In den 197 Kabinen und acht Suiten finden maximal 400 Passagiere Platz. Bei Hapag-Lloyd folgt auf die 1997 getaufte «Columbus» die «Columbus 2», die mit Platz für 698 Urlauber etwas größer ist. Sie ist bisher unter dem Namen «Insignia» für den Anbieter Oceania Cruises auf den Weltmeeren unterwegs.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Maximilian Eckhardt
    0261/892743
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Montag

    5°C - 7°C
    Dienstag

    8°C - 9°C
    Mittwoch

    8°C - 13°C
    Donnerstag

    6°C - 12°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    RTL-Dschungelcamp

    Am Freitag, den 19. Januar, startet eine neue Staffel des RTL-„Dschungelcamps“. Schauen Sie sich die Sendungen an?

    UMFRAGE
    Brauchen wir ein Alkoholverbot bei Karnevalsumzügen?

    In den vergangenen Jahren ist es bei Karnevalsumzügen in der Region immer wieder zu teils unschönen Szenen mit stark alkoholisierten jungen Menschen gekommen. Sollte ein grundsätzliches Alkoholverbot ausgesprochen werden, um das Problem zu lösen?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!