40.000
Aus unserem Archiv
Washington

CIA gesteht Fehler vor tödlichem Anschlag in Afghanistan

dpa

Der US-Geheimdienst CIA hat eine Reihe von Fehlern in Zusammenhang mit einem Doppelagenten zugegeben. Diese hatten im Dezember 2009 zu einem Selbstmordanschlag in einem Stützpunkt in Afghanistan geführt. Wie CIA-Direktor Leon Panetta sagte, war ein vermeintlicher jordanischer Doppelagent nicht richtig überprüft worden, bevor er in das US-Militärlager gelassen wurde. Als der Selbstmordattentäter dann seinen Sprengstoffgürtel zündete, starben insgesamt neun Menschen, weitere acht wurden verletzt. Unter den Toten waren auch sieben US-Geheimdienstler.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Montag

10°C - 24°C
Dienstag

11°C - 25°C
Mittwoch

11°C - 24°C
Donnerstag

10°C - 20°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was macht Sie glücklich?

Einen Glückssprung haben die Rheinland-Pfälzer und Saarländer gemacht. Dass die Menschen in der Region immer glücklicher werden, ist ein Ergebnis des „Glücksatlas“ der Deutschen Post. Was macht Sie glücklich?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!