Archivierter Artikel vom 30.06.2010, 22:14 Uhr

Christian Wulff zum neuen Bundespräsidenten gewählt

Berlin (dpa). Christian Wulff ist neuer Bundespräsident. Im dritten Wahlgang konnte sich der bisherige Ministerpräsident von Niedersachsen mit 625 Stimmen gegen den rot-grünen Kandidaten Joachim Gauck durchsetzen. Das stundenlange Abstimmungsdrama bedeutet einen herben Rückschlag für die schwarz-gelbe Koalition, die mit Wulffs Wahl eigentlich Einigkeit demonstrieren wollte. In den ersten beiden Wahlgängen hatten Abweichler im schwarz-gelben Lager noch einen Sieg verhindert. Im dritten Wahlgang reichte Wulff die einfache Mehrheit.