40.000
Aus unserem Archiv
Bramsche

Chinchillas vertragen kein Futter für andere Nager

dpa/tmn

Chinchillas haben ihre ganz eigenen Ansprüche. Mit der richtigen Futter-Wahl kann man die scheuen Tiere aber für sich gewinnen – wenn man die richtige Tageszeit dafür wählt.

Haustier mit gehobenem Anspruch
Chinchillas haben einen sehr empfindlichen Magen. Am besten bekommen sie trockenes Heu zu fressen, das nicht staubig sein darf.
Foto: Jens Schierenbeck – DPA

Chinchillas reagieren auf Futter sehr empfindlich. Frisches oder angewelktes Grünfutter kann zum Beispiel schon Durchfall auslösen. Außerdem vertragen sie kein industriell hergestelltes Futter für andere Nager oder Kaninchen, Obst oder Nüsse. Am besten ist es, ihnen als Grundfutter immer genug Heu zu geben. Dabei achten Halter darauf, dass es vollkommen trocken ist, nicht muffig riecht oder staubig ist. Darauf weist Kirsten Tönnies von der Tierärztlichen Vereinigung für Tierschutz (TVT) hin. Zusätzlich können die Tiere spezielle Chinchillapellets bekommen, etwa zwei Teelöffel pro Tag.

Mit den richtigen Leckerlis, beispielsweise getrockneten Wildkräutern oder Hagebutten, haben Halter bessere Chancen, die sehr scheuen Tiere anzulocken. Begeisterte Kuscheltiere werden aus den Nagern aber nie: Sie mögen es nicht, hochgenommen zu werden. Da die Tiere tagsüber ihre Ruhe wollen und erst nachts munter werden, sind sie auf keinen Fall die richtigen Haustiere für Kinder.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Freitag

17°C - 30°C
Samstag

15°C - 26°C
Sonntag

16°C - 29°C
Montag

17°C - 28°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Wie entsorgen Sie Ihren Elektroschrott?

Ab Mittwoch, 15. August, dürfen Haushaltsgegenstände mit elektrischen Bestandteilen nicht mehr über die Restmülltonne entsorgt werden. Blinkende Schuhe, Badezimmerschränke mit eingebauten Lampen und beheizbare Handschuhe müssen dann als Elektroschrott gesondert entsorgt werden. Das gibt eine neue Gesetzesänderung vor. Wie haben Sie bisher Ihren Elektroschrott entsorgt?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Marius Reichert
Mail | 0261/892 267
Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!