Chinas Premier bietet Europa und USA neue Hilfen an

Dalian (dpa). China will Europa und den USA in der Krise mit neuen Investitionen zu Hilfe kommen. Zum Auftakt des «Sommer-Davos» genannten Treffens des Weltwirtschaftsforums in der nordostchinesischen Hafenstadt Dalian forderte Wen Jiabao aber auch Entgegenkommen der Europäer und Amerikaner. So solle die EU die zweitgrößte Volkswirtschaft endlich als Marktwirtschaft anerkennen, was China gewisse Vorteile in Handelsstreitigkeiten geben würde. Von den USA forderte Wen Jiabao mehr Offenheit gegenüber Investitionen chinesischer Firmen und eine Aufhebung von Exportbeschränkungen.