Archivierter Artikel vom 22.05.2010, 09:40 Uhr
Chicago

Chicago noch einen Sieg vom NHL-Finale entfernt

Die Chicago Blackhawks stehen in der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL kurz vor dem Einzug in die Endspiele um den Stanley Cup.

Chicago gewann daheim mit 3:2 nach Verlängerung gegen die San Jose Sharks auch das dritte Finale der West-Meisterschaft. In den Ost-Endspielen führen die Philadelphia Flyers 2:1 gegen die Montréal Canadiens.

Matchwinner für die Blackhawks war Dustin Byfuglien mit seinem Siegtreffer in der 73. Minute. Patrick Marleau (34.) hatte die Sharks mit Ersatztorwart Thomas Greiss zunächst hoffen lassen. Nach Chicagos Führung durch Patrick Sharp (37.) und Dave Bolland (54.) rettete Marleau (56.) die Kalifornier in die Verlängerung, in der der erste Sieg nach zwei Heimniederlagen aber nicht gelang. Chicago kann bereits an diesem Sonntag auf eigenem Eis das Weiterkommen schaffen.