Archivierter Artikel vom 17.09.2011, 16:40 Uhr

Chemnitzer FC feiert vierten Sieg in Folge

Bremen (dpa). Der Chemnitzer FC hat seine Erfolgsserie in der 3. Fußball-Liga am 10. Spieltag fortgesetzt. Am Samstag feierte die Mannschaft von Trainer Gerd Schädlich mit dem 2:0 (1:0)-Auswärtssieg beim Tabellenletzten Werder Bremen II den vierten Sieg nacheinander.

Ronny Garbuschewski erzielte bereits in der Anfangsphase nach einer starken Einzelleistung die Führung (4.). In der zweiten Halbzeit legte Marcel Wilke per Direktabnahme nach einer Garbuschewski-Ecke nach (72.). Für Abwehrspieler Wilke war es der dritte Treffer in den letzten drei Spielen. Chemnitz belegt nun den neunten Tabellenplatz.

Vor 550 Zuschauern entwickelte sich eine ausgeglichene Partie mit mehr Spielanteilen für die Bremer nach der frühen Gästeführung. Die besten Torchancen ergaben sich auf beiden Seiten nach zahlreichen Ecken. So fiel die Entscheidung nach einer Standardsituation. Die beste Gelegenheit für Bremen vergab Florian Nagel nach einer Unsicherheit von CFC-Torhüter Philipp Pentke (22.). Zuvor vereitelte Christian Vander per Fußabwehr gegen Garbuschewski einen weiteren Gegentreffer (21.).