40.000
Aus unserem Archiv

Chemie aus Import-Textilien verschmutzt laut Greenpeace Gewässer

Hamburg (dpa). Giftige Chemikalien aus importierten Textilien belasten nach einer Greenpeace-Untersuchung auch deutsche Gewässer. Beim Waschen von in Asien gefertigter Kleidung würden Stoffe freigesetzt, die sich beim Einleiten in Fluss, See oder Meer in die hormonell wirksame Chemikalie Nonylphenol umwandele. Zwar sei das für Menschen nicht gesundheitsschädigend, sagte Greenpeace- Experte Manfred Santen. Doch für Fische und Schnecken sei das hochtoxisch. In der EU sei die Verwendung der Chemikalien verboten oder stark eingeschränkt. Allerdings gebe es keine Regelungen für den Import.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Donnerstag

5°C - 17°C
Freitag

4°C - 20°C
Samstag

5°C - 17°C
Sonntag

5°C - 14°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Donnerstag

4°C - 18°C
Freitag

5°C - 20°C
Samstag

5°C - 17°C
Sonntag

5°C - 15°C
Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
Maximilian Eckhardt

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!