40.000
Aus unserem Archiv

Chefprogrammierer des illegalen Filmportals Kino.to vor Gericht

Leipzig (dpa). Der Chefprogrammierer des illegalen Filmportals Kino.to steht seit heute vor dem Landgericht Leipzig. Die sächsische Generalstaatsanwaltschaft wirft dem 29-Jährigen eine massenhafte Verletzung des Urheberrechts vor. Kino.to mit Sitz in Leipzig war bis zu seiner Sperrung im Juni 2011 das meistbesuchte deutschsprachige Filmportal. Rund 135 000 raubkopierte Kinofilme, Serien und Dokumentationen waren über die Internetseite frei zugänglich. Über Werbung auf der Seite machte Kino.to Millionen.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Mittwoch

3°C - 14°C
Donnerstag

4°C - 17°C
Freitag

7°C - 18°C
Donnerstag

°C - °C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Mittwoch

3°C - 14°C
Donnerstag

4°C - 17°C
Freitag

7°C - 18°C
Samstag

0°C - 17°C
Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
Maximilian Eckhardt

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!