40.000
Aus unserem Archiv
Paris

Champs-Élysées verwandelt sich in riesigen Garten

dpa/tmn

Die Pariser Champs-Élysées wird zum Welttag der Artenvielfalt am 22. Mai begrünt. Unter dem Titel «Nature Capitale» (Naturhauptstadt) entstehen zwischen Triumphbogen und Kreisverkehr 8000 Parzellen mit 150 Pflanzen-, Baum- und Blumenarten aus ganz Frankreich.

Darauf weist das Tourismus- und Kongressbüro Paris hin. Der insgesamt drei Hektar große Garten ist bis zum Morgen des 25. Mai für Besucher geöffnet. Solange bleibt die Straße für den Verkehr gesperrt.

Vor 20 Jahren war die Champs-Élysées schon einmal in ein Weizenfeld verwandelt worden. Das aktuelle Projekt können Paten mit 700 Euro unterstützen – dafür bekommen sie eine der Parzellen nach Aktionsende frei Haus geliefert.

Projekt Natur Capitale: www.naturecapitale.com

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Mittwoch

16°C - 31°C
Donnerstag

17°C - 29°C
Freitag

10°C - 22°C
Samstag

11°C - 18°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onlinerin vom Dienst

Celina de Cuveland

0157/86301747

Kontakt per Mail

Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!