Archivierter Artikel vom 06.05.2014, 10:05 Uhr

Champion

Der Engländer Mark Selby ist erstmals Snooker-Weltmeister. Selby entthronte im Finale in Sheffield mit 18:14 seinen Landsmann Ronnie O'Sullivan und ist nun auch neuer Weltranglisten-Erster. Für den Triumph erhielt der 30-Jährige ein Preisgeld von umgerechnet 365 000 Euro. Foto: Osports