Archivierter Artikel vom 21.06.2011, 06:50 Uhr
Osnabrück

CDU-Gesundheitsexperte warnt Zahnärzte

Im Streit um höhere Gebühren für Zahnärzte hat der CDU-Gesundheitsexperte Jens Spahn die Mediziner vor überzogenen Forderungen gewarnt. Der «Neuen Osnabrücker Zeitung» sagte er, zwanzig, dreißig oder gar sechzig Prozent Steigerung seien zu viel. Der gesundheitspolitische Sprecher der SPD, Karl Lauterbach, sagte der «Rheinischen Post», dass man den Wohlstand der Menschen in Zukunft wieder an ihren Zähnen erkennen kann. Der Verband der gesetzlichen Krankenkassen geht davon aus, dass Kassenpatienten nach der Reform für eine Vollkrone 74 Euro mehr zahlen müssen.