Archivierter Artikel vom 15.08.2010, 04:12 Uhr

CDU-Fraktionschef Hauk gegen feste Reaktorlaufzeiten

Stuttgart (dpa). Der baden-württembergische CDU-Fraktionschef Peter Hauk lehnt festgelegte Reaktorlaufzeiten ab. Die sicheren Kernkraftwerke sollten so lange laufen, wie sie wirtschaftlich seien. Das sagte Hauk der Nachrichtenagentur dpa. Ein möglichst hoher Anteil der Zusatzgewinne solle aber für den Ausbau erneuerbarer Energien abgeschöpft werden. Im Herbst will die schwarz-gelbe Bundesregierung ihr Energiekonzept vorlegen und entscheiden, wie lange die Kernkraftwerke noch am Netz bleiben dürfen.