CDU reagiert gelassen auf Steinbrück als SPD-Kanzlerkandidat

Berlin (dpa). CDU-Generalsekretär Hermann Gröhe hat gelassen auf die SPD-Entscheidung für eine Kanzlerkandidatur Peer Steinbrücks reagiert. Man blicke zuversichtlich in die Auseinandersetzung im nächsten Jahr mit dem Kandidaten und dem linken SPD-Programm, sagte Gröhe in Berlin. Der SPD-Parteivorsitzende Sigmar Gabriel hatte zuvor Steinbrücks Kandidatur für die Bundestagswahl 2013 angekündigt. Am 9. Dezember soll die offizielle Kür in Hannover erfolgen. In Niedersachsen wird am 20. Januar ein neuer Landtag gewählt.