40.000
Aus unserem Archiv
Lubmin

Castor-Zug nähert sich Zwischenlager Nord

dpa

Kurz vor Ankunft des Castor-Transportes in Lubmin in Mecklenburg-Vorpommern hat es noch einmal heftigen Widerstand gegeben. Die Polizei ging im benachbarten Kemnitz gewaltsam gegen Gleisbesetzer vor. Es sei geschubst, getreten und geschlagen worden, berichtete eine Augenzeugin am Morgen. Wie ein Sprecher der Polizei sagte, fährt der Zug mit den fünf Castor-Behältern aus der früheren Wiederaufarbeitungsanlage Karlsruhe nun zum Zwischenlager Nord weiter. Ursprünglich war der Zug dort schon für 4.30 Uhr erwartet worden. Mehrere Gleisblockaden hatten die Fahrt aber verzögert.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Freitag

1°C - 10°C
Samstag

-1°C - 10°C
Sonntag

2°C - 8°C
Montag

0°C - 6°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Freitag

2°C - 11°C
Samstag

0°C - 9°C
Sonntag

2°C - 7°C
Montag

0°C - 6°C
UMFRAGE
Schnörzen, Dotzen oder Gribschen - Wer tut's noch?

Nach dem Martinszug ziehen die Laternenkinder mit ihren Eltern nochmal los. Sie klingeln an Haustüren, singen Martinslieder und bekommen dafür Mandarinen, Nüsse oder Süßigkeiten. Dieser Brauch heißt je nach Region Schnörzen, Dotzen oder Gribschen. Aber gibt es diese Tradition überhaupt noch?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!