40.000
  • Startseite
  • » Camper bevorzugen Norden und Süden Deutschlands
  • Aus unserem Archiv
    Wiesbaden

    Camper bevorzugen Norden und Süden Deutschlands

    Camper bevorzugen in Deutschland die nördlichen und südlichen Bundesländer. Mehr als vier Fünftel der 24,4 Millionen Übernachtungen konzentrierten sich im vergangenen Jahr auf sechs Flächenländer.

    Beliebte Camping-Länder
    Am beliebtesten bei Campern in Deutschland sind Mecklenburg-Vorpommern, Bayern und Niedersachsen. (Bild: dpa)
    Foto: DPA

    44 Prozent der Übernachtungen entfallen dabei auf drei Küsten-Bundesländer, teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mit. Mecklenburg-Vorpommern liegt mit 16,1 Prozent vor Niedersachsen (15,2 Prozent) und Schleswig-Holstein (12,7 Prozent).

    Im Süden campen Urlauben besonders gerne in Bayern. Der Freistaat konnte 16,0 Prozent der Übernachtungen verbuchen. In Baden-Württemberg stellten 12,6 Prozent der Camper ihre Wohnwagen und Zelte auf, in Rheinland-Pfalz 8,5 Prozent.

    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    10°C - 17°C
    Samstag

    10°C - 18°C
    Sonntag

    8°C - 14°C
    Montag

    10°C - 13°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!