Camerons Blockade spaltet Großbritannien

London (dpa). Beifall und Kritik: Die Blockadehaltung von Großbritanniens Premier David Cameron in Brüssel hat in seiner Heimat gespaltene Reaktionen ausgelöst. Die Europakritiker in seiner eigenen Partei, den konservativen Tories, jubelten ihm zu und forderten noch drastischere Schritte hin zu mehr Unabhängigkeit von der EU. Die Opposition warf ihm vor, das Land zu isolieren und damit ein hohes Risiko einzugehen. Cameron hatte sich beim EU-Gipfel in der Nacht gegen eine gemeinsame Lösung für eine Rettung der Eurozone gestellt.