Cameron: Spätestens 2015 Abzug aus Afghanistan

London (dpa). Der britische Premierminister David Cameron hat seine Pläne bekräftigt, die 9000 Soldaten seines Landes bis 2015 aus Afghanistan abzuziehen. Cameron lobte die US-Regierung für ihre Entscheidung zum teilweisen Truppenabzug. Auch die britische Truppenstärke werde ständig überprüft. 2015 werde es in Afghanistan keine britischen Soldaten mit Kampfaufgaben mehr geben, sagte der Premierminister. Wo es die Umstände erlauben, kämen die Truppen früher nach Hause. US-Präsident Barack Obama hat angekündigt, dass bis nächsten Sommer 10 000 US-Soldaten aus Afghanistan abziehen.