Archivierter Artikel vom 20.07.2011, 14:04 Uhr
London

Cameron: Illegale Methoden vermutlich auch bei anderen Medien

Nicht nur das Boulevardblatt «News of the World» hat unlautere Recherchemethoden angewendet. Der britische Premierminister David Cameron geht davon aus, dass auch andere Medien betroffen sind. Deshalb werde der geplante Untersuchungsausschuss auch weitere Zeitungen und Fernsehsender unter die Lupe nehmen, kündigte Cameron bei einer außerordentlichen Parlamentssitzung in London an. Dazu gehöre auch der britische Sender BBC sowie weitere renommierte Medien.