Cameron erklärt sich vor Parlament

London (dpa). Der britische Premier David Cameron wird heute vor dem Parlament in London zu seinem Nein zu einer EU-Vertragsreform Stellung nehmen. Cameron ist inzwischen wegen seines Vetos in seiner Heimat weiter in die Kritik geraten. Nach seinem Vize und Koalitionspartner Nick Clegg äußerte sich auch Schottlands Regierungschef Alex Salmond kritisch. Cameron habe einen groben Fehler begangen und Großbritannien praktisch im Alleingang von Europa isoliert. Auch aus Wales kam Kritik.