40.000
  • Startseite
  • » Busunfall erschreckt Volleyballer: Böhme verletzt
  • Aus unserem Archiv
    Buenos Aires

    Busunfall erschreckt Volleyballer: Böhme verletzt

    Schreck für die deutschen Volleyballer: Die Anreise des Teams von Bundestrainer Raúl Lozano zum Weltliga- Gastspiel in Argentinien ist von einem Busunfall überschattet worden.

    In der Hauptstadt Buenos Aires blieb der doppelstöckige Bus der deutschen Männer an einer Brücke hängen. Zwei Dachlukenfenster aus Glas zerbarsten, Splitter stürzten auf mehrere Spieler, berichtete der Deutsche Volleyball-Verband (DVV). Am schlimmsten traf es Mittelblocker Marcus Böhme (VfB Friedrichshafen), der mehrere Schnittwunden erlitt und wenig später in der Flughafen- Ambulanz behandelt werden musste.

    Nach dem Zwischenfall setzte das deutsche Team, das bislang zwei Siege gegen Europameister Polen und zwei Niederlagen gegen Kuba aufzuweisen hat, seine Reise per Flugzeug zum Spielort Catamarca fort. Dort treffen die DVV-Männer am 18. und 19. Juni auf die bislang noch sieglosen Argentinier.

    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Marius Reichert

    Mail | 0261/892 267

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    8°C - 14°C
    Montag

    10°C - 14°C
    Dienstag

    10°C - 15°C
    Mittwoch

    10°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!