40.000
Aus unserem Archiv
Burghausen

Burghausen trennt sich von Wiesbaden 2:2

dpa

Der Heimnimbus von Wacker Burghausen hat auch am 29. Spieltag der 3. Fußball-Liga gehalten. Die Mannschaft von Trainer Reinhard Stumpf trennte sich vom SV Wehen Wiesbaden 2:2 (0:1).

Vor 2500 Zuschauern gingen die Gäste durch einen Kopfballtreffer von Zlatko Janjic (39.) in Führung, nachdem die Abseitsfalle von Burghausen nicht funktioniert hatte. Die Gastgeber drängten permanent auf den Ausgleich, der schließlich dem kurz zuvor eingewechselten Maxi Thiel (72.) gelang. Youssef Mokhtari (76.) drehte die Partie. Doch die Wehener kamen wieder zurück und schafften durch einen Foulelfmeter von Janjic (83.) den Ausgleich.

Dadurch verpasste Burghausen trotz der weiter sauberen Heimbilanz den Sprung auf den Aufstiegsrelegationsrang drei und fiel sogar auf den fünften Tabellenplatz zurück. Wiesbaden genügte das Unentschieden zumindest, um Platz 17 zu behaupten. Zugleich verkleinerte sich der Abstand zur Abstiegszone auf fünf Punkte.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Donnerstag

°C - °C
Donnerstag

°C - °C
Donnerstag

°C - °C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was macht Sie glücklich?

Einen Glückssprung haben die Rheinland-Pfälzer und Saarländer gemacht. Dass die Menschen in der Region immer glücklicher werden, ist ein Ergebnis des „Glücksatlas“ der Deutschen Post. Was macht Sie glücklich?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Marius Reichert
Mail 

Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!