Berlin

Bund-Länder-AG trifft sich morgen wieder

Die Suche nach einem Kompromiss für die Hartz-IV- Reform geht weiter. Die eingesetzte Bund-Länder-Arbeitsgruppe wird sich schon morgen wieder an einen Tisch setzen. Das wurde kurz vor Ende der Auftaktsitzung aus Teilnehmerkreisen in Berlin bekannt. Die Verhandlungen verliefen «zäh, aber in freundlicher Atmosphäre», hieß es. Mit greifbaren Ergebnissen der ersten Verhandlungsrunde wird heute noch nicht gerechnet. Das für morgen vereinbarte zweite Treffen soll um 11.00 Uhr im Bundesratsgebäude beginnen.