40.000
  • Startseite
  • » Bundeswehr-Exzesse in Mittenwald kein Einzelfall
  • Aus unserem Archiv

    BerlinBundeswehr-Exzesse in Mittenwald kein Einzelfall

    Die Aufnahmerituale bei den Bundeswehr- Gebirgsjägern im bayerischen Mittenwald sind anscheinend kein Einzelfall. Das hat der Wehrbeauftragte des Bundestages, Reinhold Robbe, dem Verteidigungsausschuss mitgeteilt. Er habe zwei Zuschriften erhalten, «die auf vergleichbare Vorkommnisse im Gebirgsjägerbataillon 232 in Bischofswiesen-Strub hindeuten». Vergangene Woche war bekanntgeworden, dass Neulinge in Mittenwald unter anderem rohe Schweineleber essen mussten.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    10°C - 20°C
    Samstag

    11°C - 20°C
    Sonntag

    11°C - 20°C
    Montag

    11°C - 19°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Rundumversorgung oder Abenteuerlust: Wie machen Sie am liebsten Ferien?

    All-inclusive-Urlaub ist bei den Deutschen laut einer neuen Umfrage am begehrtesten. Fast die Hälfte der Befragten (48 Prozent) bevorzugt die Rundumversorgung mit Unterkunft, Essen und Getränken. Wie machen Sie am liebsten Ferien?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!