40.000
  • Startseite
  • » Bundeswehr soll abrüsten: Milliardenkürzung erwogen
  • Aus unserem Archiv
    Berlin

    Bundeswehr soll abrüsten: Milliardenkürzung erwogen

    Angesichts leerer Staatskassen denkt das Verteidigungsministerium über Milliardenkürzungen im Rüstungsbereich nach. Einem Expertenpapier zufolge soll unter anderem die Beschaffung von Hubschraubern, A400M-Transportflugzeugen und Kampfjets vom Typ Eurofighter drastisch reduziert werden. Insgesamt könnten so 9,3 Milliarden Euro gespart werden. Die IG-Metall meldete bereits massive Bedenken an. Ein Ministeriumssprecher erklärte, es seien noch keine Entscheidungen gefallen. Das Papier diene als Diskussionsgrundlage.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Andreas Egenolf 

    0261/892320
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    3°C - 4°C
    Montag

    3°C - 7°C
    Dienstag

    3°C - 6°C
    Donnerstag

    °C - °C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Winter, oh Winter!

    Mit voller Kraft brach am Wochenende der Winter herein – allerdings ging ihm schnell die Puste aus. Wie finden Sie das Winterwetter?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!