40.000
Aus unserem Archiv
Berlin

Bundeswehr beruft rund 12 000 Wehrpflichtige ein

dpa

Die Bundeswehr beruft zum 3. Januar rund 12 000 Wehrpflichtige ein. Das ist der letzte Termin, bei dem Soldaten auch gegen ihren Willen zum Grundwehrdienst eingezogen werden können. Zum 1. Juli soll die Wehrpflicht ausgesetzt werden. Kritik zu dieser letzten Einberufung kam vom Bundeswehrverband: Wenn der Verteidigungsminister feststelle, dass die sicherheitspolitische Begründung für den Grundwehrdienst nicht da sei, dann sei es schon schwierig, zum Januar 2011 noch jemanden einzuberufen. Das sagte Verbandschef Ulrich Kirsch der dpa.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Dienstag

2°C - 7°C
Mittwoch

0°C - 4°C
Donnerstag

-2°C - 3°C
Freitag

-1°C - 2°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Dienstag

1°C - 6°C
Mittwoch

0°C - 4°C
Donnerstag

-2°C - 3°C
Freitag

-1°C - 2°C
Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Jochen Magnus 
0261/892-330 

Kontakt per Mail 
Fragen zum Abo: 
0261/9836-2000 

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!