40.000
Aus unserem Archiv
Leipzig

Bundesverwaltungsgericht prüft erneut Filmabgabe

dpa

Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig befasst sich heute erneut mit der umstrittenen Filmförderabgabe. Die Kinobetreiber werden darin neben den Fernsehsendern und der Videowirtschaft von der Filmförderungsanstalt zur Kasse gebeten. Sie wehren sich deshalb gegen die Abgabe und halten insbesondere die Bemessungsgrundlagen für ungerecht. Die Kinobetreiber beklagen, dass sie von der Förderung künstlerisch hochwertiger Filme, die es häufig nicht mal ins Kino schaffen, gar nichts haben.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Sonntag

8°C - 19°C
Montag

5°C - 17°C
Dienstag

4°C - 16°C
Mittwoch

7°C - 19°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!