Archivierter Artikel vom 28.11.2009, 12:20 Uhr
Berlin

Bundestag will teure Bürobestellungen stoppen

Der Bundestag will künftig verhindern, dass sich Abgeordnete allzu verschwenderisch luxuriöses Büromaterial bestellen. Auf Initiative von Bundestagspräsident Norbert Lammert solle eine Kommission dazu Vorschläge entwickeln, schreibt «Der Spiegel». Es solle verhindert werden, dass sich Abgeordnete aus Steuergeldern Füller mit Goldfedern, Pilotenkoffer oder teure Staubsauger besorgen. Allein in diesem Jahr haben sich 115 Abgeordnete zwischen Januar und Oktober mit fast 400 Füllfederhaltern einer teuren Marke eingedeckt.