Berlin

Bundestag verabschiedet Gesundheitsgesetze

Menschen ohne Krankenversicherung sollen leichter in eine Krankenkasse zurückkehren können. Das hat der Bundestag mit den Stimmen von CDU/CSU, FDP und Grünen beschlossen. Wer sich bis zum 31. Dezember bei der Kasse meldet, soll anders als bisher keine Beiträge nachzahlen müssen. Wer gesetzlich versichert ist, aber Beitragsschulden hat, soll statt monatlich fünf Prozent Säumniszuschlag nur noch ein Prozent zahlen müssen. Mit demselben Gesetzespaket sollen Deutschlands Krankenhäuser eine Finanzspritze von 1,1 Milliarden Euro bekommen.