Bundestag stützt Portugal-Hilfen

Berlin (dpa). Die Bundesregierung kann sich bei den abschließenden Verhandlungen über die Milliarden-Hilfen für Portugal auf eine breite Rückendeckung des Bundestages stützen. Die schwarz gelbe Koalition sowie SPD und Grüne tragen das geplante 78-Milliarden Euro-Hilfspaket für das ärmste westeuropäische Land mit. Nur die Linke lehnt das Paket wegen der von Lissabon geforderten Sparauflagen ab. Die Finanzminister der Euro-Gruppe entscheiden am Montag in Brüssel über das Hilfspaket. Damit Portugal das Geld bekommt, müssen alle Länder zustimmen.