Archivierter Artikel vom 12.11.2010, 13:00 Uhr
Berlin

Bundestag beschließt Gesundheitsreform

Der Bundestag hat den Weg für die heftig umstrittene Gesundheitsreform frei gemacht. Damit steigt der Krankenkassenbeitrag im kommenden Jahr von 14,9 auf 15,5 Prozent. Union und FDP billigten die Neuregelung im Bundestag gegen die Stimmen der Opposition. Vorangegangen war ein heftiger Schlagabtausch: Die Opposition kritisierte die Neuregelung als sozial ungerecht. Gesundheitsminister Philipp Rösler wies die Vorwürfe zurück. Mit der Reform werde die Solidarität auf eine breitere Basis gestellt.