Berlin

Bundestag berät über Ökostrom-Reform

Der Bundestag befasst sich heute erstmals mit der geplanten Ökostrom-Reform. Durch gekürzte Fördersätze und begrenzte Ausbauziele sollen die Kosten bei der Stromerzeugung aus Wind, Sonne, Wasser und Biogas in den nächsten Jahren begrenzt werden. Vor dem Reichstagsgebäude wollen unter anderem der Bauernverband und Vertreter von Ökostrom-Verbänden gegen die Reform protestieren. Das neue Erneuerbare-Energien-Gesetz soll zum 1. August in Kraft treten. Das Gesetz ist im Bundesrat nicht zustimmungspflichtig.