Bundesregierung will «Referendum» in Ost-Ukraine nicht anerkennen

Berlin (dpa). Deutschland wird die Ergebnisse des geplanten «Referendums» im Osten der Ukraine auf keinen Fall anerkennen. Die vermeintliche Abstimmung am kommenden Sonntag über eine Selbstständigkeit einer «Volksrepublik Donezk» habe für die Bundesregierung «keine praktische politische Relevanz», sagte der Sprecher des Auswärtigen Amts, Martin Schäfer. Dafür gebe es auch keinerlei Grundlage in der ukrainischen Verfassung.