Archivierter Artikel vom 25.03.2012, 06:15 Uhr

Bundesregierung verspricht Orientierungswechsel bei Pflege

Berlin (dpa). Die Bundesregierung will mit ihrer geplanten Pflegereform eine Kurskorrektur in den kommenden Jahren vorbereiten. Nötig sei ein Orientierungswechsel, heißt es im Entwurf für das Pflege-Neuausrichtungs-Gesetz, das der Nachrichtenagentur dpa vorliegt. Das Kabinett will diesen Entwurf am Mittwoch passieren lassen. Der Beitrag soll zum 1. Januar 2013 von 1,95 auf 2,05 Prozent steigen. Das meiste zusätzliche Geld soll in höhere Leistungen vor allem für Demenzkranke fließen.